Für welchen Schaden haftet Ihre Spedition bei einem Umzug?

(0)
Posted bySpedition Zurek Posted in
Posted on 13. März 2018

Viele unserer Kunden stellen sich unzählige Fragen, bevor Sie Ihren Umzug und Ihre privaten Sachen einer Spedition überlassen. Ganz vorne dabei: die Frage, wer für welchen Schaden wie haftet. Grundsätzlich ist es so, dass Sie die Spedition, die Sie für Ihren Umzug beauftragen, nur dann für einen Schaden belangen können, wenn die Mitarbeiter der Firma diese zu 100% verursachen. Wählen Sie also einen Umzugsservice, bei dem Sie selber auch mithelfen, muss sicher sein, dass der Schaden in keinem Falle durch Ihren Einfluss entstanden ist.

Schuldfrage bei einem Schaden und unabwendbare Ereignisse

Nehmen wir also an, Sie packen Ihre Umzugskartons selbst und während des Transportes durch die Spedition geht etwas zu Bruch. In diesem Falle haftet die Firma nicht. Ihre Aufgabe beim Verpacken ist es, durch geeignetes Verpackungsmaterial einen sicheren Transport zu gewährleisten. Nutzen Sie allerdings den Ein- und Auspackservice der Spedition, ist die Lage klar: Da die Mitarbeiter der Firma die Umzugskartons packen, können Sie diese für einen Schaden haftbar machen. Natürlich ist es selbstverständlich, dass die Spedition Ihre Umzugsgüter mit größter Sorgfalt in Ihr neues zu Hause transportiert. In einigen wenigen Fällen hilft jedoch auch die größte Vorsicht nichts. Damit sind sogenannte „unabwendbare Ereignisse“ gemeint. Folgend ein Beispiel dazu: Das Umzugsfahrzeug wird in einen Unfall verwickelt und der fremdbeteiligte Fahrer flüchtet. Auf Grund des heftigen Zusammenpralls sind einige Ihrer Schränke stark beschädigt. Der Spediteur trägt hier keine Schuld und ein Dritter kann vorerst nicht für diesen Schaden belangt werden. Unter anderem zählen in diese Kategorie auch Naturgewalten wie Sturm oder sehr starker Regen.

Unser Tipp:

Sprechen Sie im Vorfeld mit Ihrer Hausratversicherung. Klären Sie ab, was Sie während Ihres Umzuges wie versichern können. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit eine einmalige Umzugsversicherung ab. Informieren Sie ihr Umzugsunternehmen dringend über besonders wertevolle Güter (z.B.: antike Erbstücke), Pflanzen oder Tiere, die Sie transportieren lassen wollen. Beachten Sie all diese Dinge, steht einem Umzug ohne jeglichem Schaden nichts mehr im Wege!