Welchen Umzugskarton benötigen Sie für Ihren Umzug?

(0)
Posted bySpedition Zurek Posted in
Posted on 24. April 2018

Umzugskarton ist nicht gleich Umzugskarton

Unser Umzugsunternehmen in Leipzig arbeitet mit den unterschiedlichsten Kartons. Je nachdem was verpackt werden soll, nutzen wir genormte Kartons in verschiedenen Größen zum passenden Zweck.

Man unterscheidet neben den üblichen Umzugskartons unter anderem mehrschichtig- stabile Porzellan- und Bücherkartons, die hohem Gewicht standhalten. Für den knitterfreien Transport Ihrer hängenden Kleidung kommen spezielle Kleiderkartons zum Einsatz. Für leicht zerbrechliche oder empfindliche Gegenstände, wie bspw. Lampen, Gläser, Bilder oder auch Technik, sind Spezialkartons die sicherste Lösung.

Warum die unterschiedlichen Umzugskartons?

Das Wichtigste bei einem Umzug ist, dass Ihr komplettes Umzugsgut heil in der neuen Wohnung ankommt. Am besten funktioniert dies mit dem Wissen und der Sorgfalt von erfahrenen Umzugsspezialisten. Extra angefertigte Kartons für die verschiedenen Güter ermöglichen verschiedene Belastbarkeiten. Diese stellen wir Ihnen in nahezu allen nötigen Transportgrößen zur Verfügung.Generell gilt: Alles, was in die genormten Umzugskartons passt, sollte auch darin verpackt werden. Dadurch werden Schäden beim Transport vermieden.

Selbstverständlich bieten wir viele weitere Verpackungsmaterialien für Ihr Hab und Gut, falls dieses nicht in einen Umzugskarton passen sollte. Hier eine kleine Auflistung:

  1. Luftpolsterfolie, Seidenpackpapier, Wellpappe
  2. Matratzen-, Sessel- und Sofahüllen, Flaschenhülsen, PC-Wannen
  3. Stretchfolie
  4. Möbeldecken, Überseedecken
  5. Holzverschläge für hochsensibles Umzugsgut, bei Bedarf eigens gefertigt

Besonderheiten der Umzugskartons

Ein Bücherkarton ist kleiner und stabiler als ein üblicher Umzugskarton. Deshalb eignet er sich besser für Bücher, Akten und generell schwere Gegenstände. Kleiderkartons hingegen sind besonders große Umzugskartons. Im Inneren sind diese Kartons mit einer Metallstange ausgestattet. Kleidung kann somit aufgehängt und leicht in die neue Wohnung transportiert werden. Mit variablen Bilderkartons wird darüber hinaus empfindliches Gut (z.B. Bilder, Spiegel, Tischplatten usw.) sicher transportiert. Für besonders wertvolle Gemälde besteht auch die Möglichkeit, eine exakt auf die Bildgröße angepasste Bilderkiste aus Holz anzufertigen. Umzugskartons sollten übrigens nur so schwer gepackt sein, dass Sie den Karton noch tragen könnten. Leerräume lassen sich gut mit leichten Dingen füllen, z.B. Handtüchern, Kissen, Decken oder einem Bademantel.