Wie entsorgen Sie Ihren Sperrmüll beim Umzug?

(0)
Posted bySpedition Zurek Posted in
Posted on 6. September 2018

Über die Jahre sammelt sich so einiges an Sperrmüll an. Meistens liegt die Hälfte der Dinge ungenutzt herum und nimmt viel Platz in Anspruch. Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit radikal auszusortieren. Ob auf dem Dachboden oder im Keller: überall verstecken sich Dinge, von dessen Existenz sie nicht mal etwas wussten. Wie entsorgt man Elektrogeräte, Teppiche oder Polstermöbel richtig?

1. Entsorgung über die Stadt

Man kann diese Frage nicht eindeutig beantworten, da sich die Regelungen der Sperrmüllentsorgung von Stadt zu Stadt etwas unterscheiden. Manchmal trägt die Stadt oder die Gemeinde die Kosten der Spermüllabholung. Doch nicht überall ist diese Dienstleistung kostenlos. Üblich sind drei bis fünf feste Termine im Jahr. Bestellen Sie eine zusätzliche Abholung, müssen Sie diesen anmelden. Außerdem können Gebühren anfallen.

2. Entsorgung durch ein Umzugsunternehmen

Entscheiden Sie sich für ein Umzugsunternehmen, kann eine Entrümpelung alter Möbel und Haushaltswaren praktischerweise gleich mit dem Umzug verbunden werden. Ein weiterer großer Vorteil: neben den Umzugskosten können Sie auch die Entrümpelung steuerlich geltend machen. Übernimmt das Umzugsunternehmen die Sperrmüllentsorgung, können Sie sich wichtigeren Dingen widmen. Alle unnötigen Gegenstände sind am gewünschten Umzugstag aus dem Haus, und das ohne lange Wartezeiten.

Sperrmüll

Was gehört in den Sperrmüll und was nicht?

Zum Sperrmüll gehören unter anderem Möbel, Matratzen, Teppiche, Elektrogeräte und Altmetall. Alle schadstoffhaltigen Gegenstände (z.B. Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren) dürfen nicht in den Sperrmüll. Diese werden auf dem Wertstoffhof gesondert gesammelt. Gleiches gilt für Baumaterialien wie behandeltes Holz, Sanitärobjekte, Mineralwolle oder Federbetten.

Was noch gut erhalten ist und nicht gleich in den Müll wandern soll, kann leicht weiterverkauft oder auch verschenkt werden. Falls Sie wertvolle Möbel besitzen eignen sich Antiquitätenhändler für eine Schätzung sowie den Verkauf. Ansonsten stellen Internetplattformen für Auktionen oder das Aufgeben einer Kleinanzeige eine deutlich günstigere Alternative dar. Die Spedition Zurek unterstützt Sie gerne bei der Entsorgung Ihres Sperrmülles!